Hervorgehoben

Einladung zum Workshop

an alle Plattdeutsch-Interessierte in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen

Sonnabend, den 30. September 2023, 10:00-16:00 Uhr

»Platt maakt plietsch – mit twee Spraken rin in’t Leven!«

Im letzten Jahr 2022 haben wir nach der coronabedingten Pause wieder einen Workshop für Mitarbeiter/Innen der genannten Einrichtungen erfolgreich durchgeführt. Für dieses Jahr haben wir die zwei bewährten Pädagoginnen Marianne Ehlers und Renate Poggensee für die Durchführung eines weiteren Workshops gewinnen können.

Der Workshop findet wieder im Haus des Gastes, ›Zentrum für Platt‹, 21376 Salzhausen, Schützenstraße 4, statt.
Schulungskosten für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entstehen nicht. Die Finanzierung ist auch dieses Mal wieder durch den Verein För Platt gesichert.

Frühe Mehrsprachigkeit ist gut für Kinder – und als zweite Sprache bietet sich Plattdeutsch wunderbar an. Wie der Einsatz in Kindergärten und Schulen gelingen kann, erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand praktischer Anwendungsbeispiele. Mit Puppen, Hüten, und einfachen Theaterformen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Praxis fit gemacht.

Vorgestellt werden auch besonders geeignete Bücher und Arbeitsmaterialien. Es wird ein umfangreicher Büchertisch zum Stöbern und Kaufen zur Verfügung stehen. Tagesverpflegung bitte mitbringen. Getränke werden vom Veranstalter gestellt.

Den Termin bitte vormerken. Verbindliche Anmeldungen mit den kompletten Verbindungsdaten bitte bis vier Wochen vor dem Workshop-Termin per Mail/Telefon an:

Siems Twieten 4a | 21376 Garlstorf
Telefon: 04172 – 96 92 940
E-Mail: putensen@foer-platt.de


Weitere Infos zu/über Plattdeutsch für Interessierte gibt es übrigens auf der Website des För Platt e. V.

Eine Veranstaltung des Plattdeutschzentrums
im Haus des Gastes (Brenners Hoff)
Schützenstraße 4
21376 Salzhausen

Ansprechpartner:     
Hans-Hermann Putensen
Siems Twieten 4a
21376 Garlstorf
Telefon: 04172 – 96 92 940

Platt up Brenners Hoff

Platt up Brenners Hoff – am Mittwoch, den 7. Juni 2023, 19:30 Uhr

»Langs de Est – von de Quell bit to Münn«

Am ersten Mittwochabend im Juni heißt es wieder »Platt up Brenners Hoff«. Als Referent ist diesmal Hans-Joachim Dammann aus Buxtehude zu Gast bei den Plattschnackern im Haus des Gastes an der Schützenstraße 4 in Salzhausen.

Hans-Joachim Dammann | Buxtehude

Der Sohn eines Bauern, in Apensen geboren, kennt die Region seit über siebzig Jahren. Er ist als Wanderführer des Heimat- und Geschichtsvereins Buxtehude oft in der Region mit interessierten Gruppen unterwegs. Er berichtet in Wort (up Platt) und Bild über den Lauf der über 60 km langen Este von der Quelle bei Wintermoor, durch das idyllische Estetal und das malerische Alte Land bis hin zur Mündung des Flusses bei Hamburg-Cranz in die Elbe.
Ein interessanter, heimatkundlicher Abend ist garantiert.

Weitere Infos zu/über Plattdeutsch für Interessierte gibt es übrigens auf der Website des För Platt e. V.

Eine Veranstaltung des Plattdeutschzentrums
im Haus des Gastes (Brenners Hoff)
Schützenstraße 4
21376 Salzhausen

Ansprechpartner:     
Hans-Hermann Putensen
Siems Twieten 4a
21376 Garlstorf
Telefon: 04172 – 96 92 940

Platt up Brenners Hoff

Platt up Brenners Hoff – am Mittwoch, den 3. Mai 2023, 19:30 Uhr

»Ramßel, een Dörp mit Tradition«

Der Referent an diesem Abend war diesmal Ingo Pape aus Ramelsloh, über Jahrzehnte in den örtlichen Vereinen ehrenamtlich engagiert, seit 2018 Chronist seiner Heimatgemeinde.  Er berichtete in Wort (up Platt) und Bild über die Historie seines Heimatortes, ein Dorf mit langer Geschichte – eines der ältesten Seevetaler Ortsteile ist Ramelsloh, dessen Geschichte sich bis auf das Jahr 845 zurückverfolgen lässt.

Ingo Pape hat als Chronist sein privat gesammeltes Wissen über den Ort zusammengestellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In seiner Chronik hat er über 250 Berichte und rund 600 Bilder zusammengefasst. Er beschreibt die Dorfkultur, das traditionelle Brauchtum, die alten Höfe und Kneipen, die Gewerbetreibenden, die Vereine, Kirche und Schule. Er stellt auch Persönlichkeiten vor, die das Geschehen der Vergangenheit maßgeblich mit beeinflusst haben.

Weitere Infos zu/über Plattdeutsch für Interessierte gibt es übrigens auf der Website des För Platt e. V.

Eine Veranstaltung des Plattdeutschzentrums
im Haus des Gastes (Brenners Hoff)
Schützenstraße 4
21376 Salzhausen

Ansprechpartner:     
Hans-Hermann Putensen
Siems Twieten 4a
21376 Garlstorf
Telefon: 04172 – 96 92 940